Transforum zur Aktivierung und Kultivierung eines neuen wertebasiereten Miteinander in Liebesbeziehungen!

Liebes- und Friedensforschung als persönlichen und gesellschaftlichen Heilungsweg!

Transforum bietet dir einen geschützten Selbsterfahrungsraum zur Persönlichkeitsentwicklung und Schmerzverarbeitung von Verletzungen aus Liebesbeziehungen. Private Probleme aus der Beziehung zwischen Mann und Frau sind im Grunde genommen eher politisch-gesellschaftlich zu betrachten und zu lösen, als im stillen Kämmerlein, wo wir uns so schrecklich ohnmächtig und oft beschämt fühlen. Meine Probleme in Liebesbeziehungen sind exakt auch deine Erlebnisse. Unsere Erfahrungen wie Eifersucht, Bindungsangst, Angst vor dem Verlassenwerden, Schamgefühle beim Aufkommen der Wolllust, Selbstwertprobleme, die Wut der Frau auf den Mann und auch umgekehrt der Frust des Mannes mit der Frau, sind keine höchstindividuelle Probleme. Sie sind fest verankert in unserer Kultur und in unseren Genen seit der Erbsünde.

Wir dürfen das beenden, wenn wir uns dazu bereit fühlen einmal tiefer und grundsätzlicher zu schauen.

Bist du dazu bereit?

Im Transforum forschen wir gemeinsam zu unseren Ideen, Glaubenssätzen, Überzeugungen, Ängsten und Gelüsten in der Liebe.

Wir nehmen gemeinsam diese 6 Aspekte der Liebe unter die Lupe und tauschen uns darüber aus.

  1. Selbstliebe
  2. Menschenliebe
  3. Sprirituelle Liebe
  4. Eros
  5. Sexualität
  6. Partnerschaft

 

  • Wir machen die Erfahrung, dass wir nicht alleine mit unseren Schmerzen sind.
  • Wir erarbeiten uns durch das genaue Anschauen und Dasein lassen der unangenehmen Gefühle
  • und durch die Bewusstwerdung der destruktiven Gedankenmuster
  • sowie des sabotierenden Sprechverhaltens neue authentischere kreative Verhaltensmuster in der Liebe.

      Dabei stellen wir uns Fragen, an denen wir forschen wollen, wie zum Beispiel:

      Wie gelingen Liebesbeziehungen?

      Ist Liebe immer gewaltfrei?

      Was bedeutet Treue eigentlich?

      Was ist den Männern in unserer Gesellschaft und Kultur angetan worden und was den Frauen?

      Etc.

       

      Transforum ist etwas für Dich, wenn dich folgende Bedürfnisse ansprechen:

      • Es stärkt dein Selbstbewusstsein in deiner Identität als Frau oder Mann oder als was du dich selbst bezeichnen würdest.
      • Deine Selbstakzeptanz und deine Würde für dich und andere nehmen zu.
      • Deine Empathiefähigkeit, deine Einfühlung und dein Mitgefühl für dich und andere steig enorm.
      • Du lernst auf eine Art und Weise zu kommunizieren, wie es dir und anderen gut tut.
      • Du wirst gehört und respektiert und du nimmst andere in ihrer Essenz wahr.
      • Du bekommst viel mehr Klarheit über dich, wer du wirklich bist und was du wirklich brauchst und worum es dir im Leben geht.
      • Es öffnet dein Herz und deinen Geist und nährt deine Seele.
      • Es macht dich gesund.

       

      Die Transforum Abende dauern ca. 3 Stunden und  finden in meiner Praxis an folgenden Terminen statt:

      Freitagstermine für 2021:

      29.10.2021; 12.11.2021; 26.11.2021; 03.12.2021; 17.12.2021

      Termine für 2022 werden noch bekanntgegeben.

      Transforum ist für jede*n offen, die*der ernsthaft forschen möchte und den vertraunensvollen Rahmen achtet und verntwortlich halten kann.

      Du möchtest daran teilnehmen und / oder du hast Fragen? Dann zögere nicht und nehme einfach den Kontakt zu mir auf!

        Bitte beachten Sie die folgende Bedingung vor dem Absenden des Formulares:

        Mit dem Absenden des Formulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass Ihre Daten zur Bearbeitung Ihrer Projektanfrage von uns gespeichert und verwendet werden. Ihre Daten werden über eine verschlüsselte Verbindung übertragen. Wir geben keine Daten an Dritte weiter. (Weitere Informationen und Widerrufshinweise finden Sie in der Datenschutzerklärung).